Seite
1
Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren
Seite
1

Der Tankini: Auf diese Bademode haben wir gewartet!

Das Leben ist voller Entweder-oder-Entscheidungen. Doch bei der Bademode müssen Sie jetzt nicht mehr überlegen, ob ein Bikini oder ein Badeanzug besser zu Ihnen passt. Die Lösung heisst Tankini! Denn der Zweiteiler verbindet das Beste beider Modellformen und ist deswegen unheimlich beliebt. So ein Tankini ist eben eine echt bequeme Alternative!

Was ist ein Tankini?

Einfach gesagt ist ein Tankini eine perfekte Mischung zwischen Badeanzug und Bikini für alle, die sich in etwas mehr Stoff am Strand einfach wohler fühlen. Dabei ist es gleich, ob Sie Ihre Hüften oder ein Bäuchlein formen möchten, ob Sie einfach einen luftigen Look lieben oder bei der Bikini-Wahl unsicher sind. Detailliert ist ein Tankini Bademode mit folgenden Eigenschaften:

  • Er besteht aus zwei Teilen: Einem typischen Bikinihöschen in verschiedenen Formen und Mustern und einem Oberteil, das grundsätzlich wie ein Unterhemd oder Top geformt ist.
  • Die Oberteile gibt es als körpernahe, körperumspielende und Oversize-Variante. Gerade letztere ist momentan sehr in.
  • Die Oberteile besitzen entweder geformte Cups, Push-Up-Bustiers, werden als Neckholder gebunden oder zeigen sich als sportliche Variante.
  • Auch bei den Farben und Mustern stehen Tankinis anderer Bademode für Damen in nichts nach.

Damit wäre auch bereits eine andere Frage geklärt: Wenn Sie sich für einen Tankini entscheiden, steht Ihnen die ganze Welt der Looks und Stylingideen für den Strand offen. Vielleicht stimmt es sogar, dass Sie mit einem solchen Zweiteiler noch mehr Möglichkeiten haben. Denn gerade die Formenvielfalt der Oberteile eröffnet ungeahnte Gelegenheiten.

Kann man im Tankini schwimmen?

Diese Frage ist durchaus berechtigt, wenn man bedenkt, dass mehr Stoff, der freier schwingen kann, auch mehr Widerstand im Wasser bedeutet. Aber keine Sorge: Schwimmen können Sie damit in jedem Fall, denn diese Art von Bademode gibt Ihnen ein Quäntchen mehr Bewegungsfreiheit als die enganliegenden Kollegen. Ausserdem müssen Sie sich nicht ständig Gedanken darüber machen, ob noch alles an seinem Platz sitzt.

Denn der Tankini ist für sein Haltevermögen fast schon berühmt. Lediglich für Hochleistungsschwimmer und das Zurücklegen langer Strecken ist der Tankini eher ungeeignet. Stichwort Wasserwiderstand. Wenn Sie allerdings zur Fraktion Planscher gehören, machen Sie damit die perfekte Figur.

Wie muss ein Tankini sitzen?

Diese Frage allerdings ist weniger berechtigt. Denn ein Tankini muss im Grunde überhaupt nichts. Was das bedeutet? Er sitzt, wie Sie es möchten:

  • Bei Oversize-Modellen macht die Mischung zwischen engem Höschen und bauschigem Oberteil den Reiz aus. Ein breites Bündchen garantiert einen schicken Übergang zwischen Oberteil und Hose. Das Bündchen sitzt idealerweise auf der Hüfte und so locker wie ein Freizeittop. Dieser Look passt zu androgynen Figuren, die ein bisschen mehr Fülle wollen und zu allen Damen mit schmalen Hüften und gerne auch etwas Bauch.
  • Tankinis mit Bügeln eignen sich für kurvige Frauen mit grosser Oberweite. Hier müssen die Cups auf die Busengrösse abgestimmt sein. Das restliche Oberteil besitzt idealerweise eine leichte A-Fom, um die Silhouette auszugleichen und endet in einem Höschen mit hohem Beinausschnitt. Das Ergebnis? Wow-Effekt, was die Kurven betrifft.
  • Sportliche Tankinis passen sowohl zu kleinen Oberweiten, zu androgynen Typen als auch zu Körpern mit eher breiten Schultern und langen Beinen. Hier sieht es toll aus, wenn das Oberteil nah am Körper sitzt und der gesamte Look sehr clean ist.
  • Umstandstankinis: Die ideale Gelegenheit, um die Babymurmel stolz zu präsentieren und sich dennoch auf den luftigen Komfort des Stoffes zu verlassen. Machen Sie hier, was Ihnen Spass macht. Schliesslich sind Sie in der Schwangerschaft sowieso eine Göttin.

Kleiner Tipp: Bei QUELLE haben Sie die Möglichkeit Ihre Tankini-Oberteile und die Höschen auch einzeln zu bestellen, sodass Sie sich jeden Tag am Strand einen neuen Look ausdenken können. Ausserdem finden Sie so eine Kombination aus Oben und Unten, die Ihrer Figur oder Ihren Ideen am besten schmeichelt.

Und: So ein Tankini-Oberteil kann auch einmal ein Top unterwegs ersetzen, wenn gerade Waschtag ist oder Sie Lust auf einen besonders sommerlichen Look haben (sowie für spontane Ausflüge zum See!).

Was ist besser: Tankini oder Badeanzug?

Da wäre sie wieder, eine dieser Entweder-oder-Fragen. Ist ein Tankini oder ein Badeanzug besser. Die Antwort lautet ganz salomonisch: Es kommt darauf an, was Sie von Ihrer Bademode erwarten. Hier ein paar Entscheidungshilfen:

  • Sie sind aktiver Wasserport-Fan und erkunden gern das Wasser? Dann ist ein Badeanzug besser.
  • Sie lieben es relaxed und planschen lieber? Hallo, Tankini!
  • Sie wollen sich weniger Gedanken um Ihre Bademode machen? Der Badeanzug steht für Sie bereit.
  • Sie lieben das Spiel von Formen und Farben in immer anderen Kombinationen? Auf geht's, Tankini.
  • Sie sind eine Frau mit echter Figur? Der Tankini formt Sie zur Strandnixe.
  • Sie sind sehr androgyn und wollen dies auch betonen? Dann setzten Sie auf modische Badeanzüge. Oder besonders schmale Tankinis.

Sie sehen also: Ein Tankini ist tatsächlich immer die richtige Wahl. Jetzt müssen Sie sich nur noch für Ihr Lieblingsmodell bei QUELLE entscheiden. Stöbern Sie los und gehen Sie auf Entdeckungsreise! Bei QUELLE bestellen Sie ab CHF 99,- versandkostenfrei und bezahlen auf Wunsch auf Rechnung.

Einen Moment noch!

Sie haben noch Produkte in Ihrem Warenkorb!

Bei einem Produkt in Ihrem Warenkorb sind nur wenige Stücke im Lager! 

Noch nicht das passende gefunden?

Noch nicht das Passende gefunden?

Zusätzlich empfehlen wir Ihnen gerne diese Produkte. 

Trends, Neuigkeiten & 20 CHF Gutschein sichern