Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Jacken für Damen: Zu jeder Zeit, zu jedem Anlass!

Egal, ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – in unseren Breitengraden brauchen wir für jede Jahreszeit die passende Jacke. Ob eine wonnigwarme dicke Daunenjacke oder eine Übergangsjacke für Damen am frischen Frühlingsmorgen – ohne Jacke aus dem Haus gehen, sollten Sie an den meisten Tagen des Jahres nicht. Wie gut, dass die Auswahl an Jacken-Damenmodellen grossartig und so vielfältig ist!

Jacke wie Hose? Von wegen.

Eine schicke Damenjacke ist oft das Kernstück Ihres Outfits, ein echter Hingucker, um den herum Sie Ihr restliches Outfit zusammenstellen. Dabei ist die Auswahl an Jackenvarianten so vielfältig und bunt wie das Leben selbst. Passende Jacken finden sich im sportiven Stil ebenso wie in ganz klassischen Schnitten. Und dank der unstetigen Temperaturen hierzulande gibt es die verschiedenen Jackenstyles passend zu jeder Wetterlage. Kaum ein Kleidungsstück kann so unterschiedlich ausfallen wie eine Jacke. Über Funktion und Stil entscheidet in erster Linie das Material. Ob Wolle, Jeansstoff, wasserabweisender Kunststoff oder mollig warme Daunenjacke – da ist für jede Unternehmung und jeden Geschmack etwas dabei.

Gerade an kälteren Tagen verdeckt eine Jacke einen Grossteil Ihres Outfits und gibt den ersten Eindruck ab – sie sollte daher in jedem Fall allen Ihren Vorstellungen nachkommen: im Tragekomfort, Look und natürlich in der Qualität.

Jahreszeiten stehen nicht still – und die Mode ohnehin nicht

Kann es sein, dass es gar nicht die Schuhe sind, die sich in den meisten Ausführungen in Ihrer Garderobe tummeln? Kaum ein Kleidungsstück besitzen die meisten von uns nämlich in so vielen Varianten wie die Damen-Jacke. Dabei haben wir hohe Ansprüche an sie. Eine Damenjacke muss uns das ganze Jahr über warmhalten, ein tolles It-Piece abgeben, vor Wind und Regen schützen und jeden Look perfekt komplettieren.

Die Jacke für Frühlingsgefühle

Wir lieben ihn: den Frühling. Endlich, nach einem scheinbar ewigen Winter geprägt von Kälte, Nässe und Dunkelheit, machen sich die ersten Sonnenstrahlen und wärmeren Temperaturen bemerkbar. Doch oft trügt der Schein und nicht nur der April macht, was er will. Im Frühjahr brauchen Sie eine übergangstaugliche Jacke, denn schnell kann ein ungemütlicher Regenschauer und Sturm die wärmende Sonne ablösen. Ideal für den Frühling sind Trenchcoats, die offen getragen echt lässig aussehen und geschlossen super edel wirken. Natürlich ist jetzt auch Hochsaison der klassischen Lederjacke, mit der Sie sich durch den Frühling rocken können. Aber auch eine Jeansjacke passt zum erfrischenden Frühlingslook.

Sommer, Sonne ... und ein leichtes Jäckchen, bitte!

Im Hochsommer kommen Sie tagsüber meist bestens ohne Jacke zurecht. Wenn Sie zu den Frühaufstehern gehören, spätestens aber, wenn die Sonne sich am Abend verabschiedet, kann es auch im Sommer einmal kühl werden. Da schadet eine hippe Kurzjacke nicht, wenn Sie nach Feierabend bis in die Nacht in der Beachbar sitzen oder die laue Luft bei einem nächtlichen Spaziergang geniessen. Je nachdem, wie elegant es sein soll, sind klassische Blazer oder süsse Jeans- und Strickjacken als leichte Sommerjacke für Damen ideal. Sie sehen toll zum Sommerkleid aus, tragen sich aber auch ganz stilbewusst zu Jeans und Sneakern.

Herbstgeflüster – jetzt wird's robuster!

Ein goldener Herbst kann wundervoll sein. Der kaum merkliche Übergang zum unbeständigen und ungemütlichen, ständigen Umschwung zwischen Restsonne und erstem Frost steht aber zweifelsohne vor der Tür. Deshalb brauchen Sie im Herbst eine witterungsfeste und am besten auch windabweisende Herbstjacke, werte Damen. Eine leichte Steppjacke hält Damen beim Herbstspaziergang schön warm. Auch ein Windbreaker kann dafür sorgen, dass Sie ohne zu frieren, die letzten Sonnenspaziergänge vor Wintereinbruch geniessen können. Natürlich ist aber auch die robuste Lederjacke ein Alleskönner im Herbst. Kombiniert mit einem Rundhalsschal oder über den Oversize-Pullover gezogen, sind Sie mit der Bikerjacke cool unterwegs.

Im Jacken-Winterwonderland

Schneegestöber, Eisregen, Glätte und vor allem die Kälte machen Ihnen im Winter zu schaffen. Damit Sie den Weihnachtsmarktbummel oder den Waldspaziergang bei Minusgraden trotzdem gut überstehen, sollten Sie sich eine wirklich warme Damen-Winterjacke zulegen. Eine gut gefütterte Winterjacke oder sogar Daunenjacke für Damen kann bei entsprechender Taillierung richtig feminin aussehen. Bei Ihrer Winterjacke ist besonders wichtig, dass Sie toll zu Ihrem Typ, aber auch zu Ihren Unternehmungen passt, denn im Zweifelsfall tragen Sie diese Jacke nahezu jeden Tag bei den eisigen Temperaturen. Zusätzliche Wärme schaffen knielange Mäntel oder Parka, die den Po und den empfindlichen unteren Rücken schön warm halten. Stylische Modelle gibt es in jeder Länge. Läufer und andere Outdoor-Sportler setzen im Winter auf entsprechende Funktionsjacken, zum Beispiel aus Softshell-Material.

Den Trend im Blick

Unabhängig von ihrer Funktion – ob als schützende Winterjacke, Damen-Mantel oder leichter Überwurf im Sommer – Jacken gehören in unser Kleiderrepertoire und sollten niemals nur auf ihre Funktion beschränkt sein. Im Trend liegen eindeutig feminine Schnitte: Raffungen, Taillierung, Trompetenärmel. Farblich steht Ihnen die Welt offen, tragen Sie was Ihnen gefällt! Ein weisser Parka als Tarnkleidung im Schnee oder ein peppiger weinroter Longblazer fürs Büro? Sie haben die Wahl. Die gute Nachricht: Entscheiden müssen Sie sich gar nicht, denn Sie brauchen ohnehin mehr als ein Modell. Der Jahresuhr sei dank!

Sie haben unseren Shop besucht und keinen passenden Artikel gefunden?
Noch nicht das Passende gefunden?
Wir empfehlen Ihnen gerne folgende Produkte.
Trends, Neuigkeiten & 20 CHF Gutschein sichern