Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Kleider, Kleider, Kleider – online in überwältigender Auswahl shoppen

Von sexy bis mädchenhaft, von elegant bis glamourös – Kleider gibt es in unzähligen umwerfenden Variationen. Ob wichtiger Business-Tag, entspannter Ausflug oder Red-Carpet-Event, für jeden Anlass ist das passende Kleid dabei. Besonders genial ist es, Kleider online zu kaufen. Denn dort ist die Auswahl an Top-Marken riesig und die Preise günstig.

Schöne Kleider für einen femininen Look zum Wohlfühlen

In der Freizeit möchte frau vor allem eins: sich wohlfühlen. Ob zum entspannten Stadtbummel, beim Familienausflug ins Grüne oder beim Grillieren mit Freunden – mit einem Freizeitkleid entscheiden Sie sich für einen echten Wellness-Dress. Für den Wohlfühlfaktor sorgen einerseits die tolle Optik und andererseits die komfortablen Schnitte und die angenehmen Stoffe der Sommerkleider& Co. Jeans, weicher Jersey oder Feinstrick sind zum Beispiel ideal für einen hohen Tragekomfort. Typisch sommerlich sind Jerseykleider mit zartem Blümchenmuster oder in leuchtenden Farben wie Türkis, Magenta oder Koralle. Denimstoffe sind robust, passen sich beim Tragen gemütlich an und sind modische Dauerbrenner. Bei kalten Temperaturen hält Strick kuschelig warm. Dazu passen dann Stiefel mit hohem Schaft und Strumpfhosen. Kurze Kleider setzen Ihre Beine toll in Szene und schenken Ihnen ein Extra an Bewegungsfreiheit. Bei Bedarf ergänzen Sie dazu farblich passende Leggings. Weit schwingende Maxikleider sind dafür das Nonplusultra für einen lässigen Boho-Style und unschlagbar bequem. Kombiniert mit einem breitkrempigen Strohhut und flachen Sandaletten kann der Sommertag nur noch fantastisch werden.

Perfekt angezogen für Meetings & Co. – Kleider fürs Büro

Der erste Eindruck zählt. Das gilt insbesondere im Kontakt mit wichtigen Geschäftspartnern oder Kunden. Und je konservativer das Unternehmen ist, umso strenger ist auch die Kleiderordnung. Ein elegantesEtuikleidin gedeckten Farben wie Schwarz, Marine oder Grau ist in jedem Fall immer passend. Achten Sie dabei auf ein mindestens knielanges Kleid und bedeckte Schultern. Chic ist auch die Kombination mit einem Blazer. Wichtig für den perfekten Eindruck sind ausserdem Feinstrumpfhosen, denn nackte Beine sind im Büro tabu. Am Fuss tragen Sie zum Etuikleid je nach Geschmack farblich passende Ballerinas oder Pumps. Bei einem freien Dress-Code in der Firma sind Jerseykleider oder Wickelkleider eine gute Alternative. Dezente Muster, hohe Ausschnitte und eine Rocklänge bis mindestens eine Handbreit über dem Knie sind hier empfehlenswert. Die Devise lautet: Weniger ist mehr. Und das gilt auch für Schmuck und Make-up zum seriösen Kleid.

Für Prinzessinnen, Diven und Fashion-Ikonen: der grosse Auftritt im Abendkleid

Bewundernde Blicke und ein ehrfurchtsvolles Raunen – besser kann der festliche Abend gar nicht beginnen. Und dafür braucht es lediglich das richtige Abendkleid. Für offizielle Feste am Abend wie Bälle und Galas sollten Abendkleider lang sein. Edle Stoffe wie Seide, Chiffon oder Taft verleihen der Robe eine traumhaft festliche Optik. Brokat, Spitzenelemente, glitzernde Pailletten oder geheimnisvoll schimmernde Perlen – machen Sie Ihre Prinzessinnenträume wahr und werden Sie für einen Abend zur Diva. Berücksichtigen Sie dafür den Dresscode der Einladung ebenso wie Ihre Figur. Die Sieger unter den Figurschmeichlern sind weit fallende Empirekleider. Dazu gehören dann nur noch elegante Pumps, Sandaletten oder High Heels, Schmuck und eine Clutch – fertig ist das perfekte Outfit. Tipp: Stimmen Sie Accessoires und Kleid harmonisch aufeinander ab. Ergänzen Sie ein extravagantes Kleid mit dezentem Schmuck. Oder setzen Sie bei schlichten Kleidern mit auffälligen Accessoires gezielt Akzente.

Für Events am Tage wie Cocktailpartys und Empfänge sollten Abendkleider kurz sein. Ein Cocktailkleid zum Beispiel ist für alle Festlichkeiten bei Tageslicht von Hochzeiten bis Galerie-Eröffnung perfekt. Auch bei semi-offiziellen Anlässen am Abend oder für junge Trägerinnen sind die kurzen Abendkleider eine gute Wahl. Sie sind deutlich festlicher als Alltagskleider, aber nicht so glamourös wie die langen Varianten. Zu geschäftlichen Events wählen Sie ein elegantes, eher zurückhaltendes Kleid. Mit dem berühmten «kleinen Schwarzen» machen Sie im Zweifelsfall alles richtig. Bonus: Es lässt sich auch zu verschiedenen privaten Anlässen vom Dinner bis zum Theaterbesuch immer wieder neu inszenieren. Mit Jacken, Gürteln oder Schuhen verleihen Sie dem Kleid im Nu eine neue Optik. Und für ausgelassene Partys, Silvesterfeiern und ähnliche Events schlüpfen Sie in heisse Partykleider. Dazu gehören natürlich unbedingt High Heels für die atemberaubende Gesamtoptik. Tipp: Laufen Sie die Schuhe vorher ein, damit Sie die Nacht schmerzfrei durchtanzen können.

Styling-Ratgeber im Überblick: Damenkleider für jede Figur

Für die Mission «Kleider kaufen» sollten Sie neben dem Anlass in erster Linie Ihre Figur berücksichtigen. Wählen Sie ein Kleid, das Ihre Vorzüge betont und Problemzonen dezent kaschiert. Eine besonders tolle Figur machen Sie bei Bedarf mit praktischer Shapewear, die im Handumdrehen flache Bäuche und knackige Kurven zaubert. Aber auch ohne figurformende Unterwäsche gibt es einige Tricks, die Sie von Ihrer besten Seite zeigen:

  • Auffällige Muster, helle und leuchtende Farben tragen auf und betonen. Sie sind ideal für Ihre Vorzeigepartien, für junge Frauen und zierliche Figuren.
  • Unifarbene Stoffe und dunkle Farben machen optisch schlanker. In Kombination mit hellen Stoffen können Sie Ihre Figur so optisch leicht modellieren. Reife Damen und üppige Figuren sind mit einfarbigen Kleidern in gedeckten Farbtönen gut beraten.
  • V-Ausschnitte und vertikale Linien in der Körpermitte strecken den Oberkörper. So wirken Sie schlanker und grösser.
  • Kleider in A-Linie (Empire-Stil) kaschieren breite Hüften und ein kleines Bäuchlein.
  • Raffungen in der Körpermitte überspielen einen weichen Bauch.
  • Gürtel betonen die schlanke Taille.
  • Kleine Frauen kommen mit kurzen Röcken oder Kleidern im Vokuhila-Schnitt gross raus.
  • Kurvige Figuren werden mit tulpenförmigen Röcken aufregend betont.
  • Rüschen und Volants zaubern Kurven bei schmalen Hüften und kleinen Oberweiten.
  • Bolerojacken, Stolen und Ärmel kaschieren kräftige Arme.
  • Hohe Absätze strecken das Bein und lassen es schlanker wirken. Vermeiden Sie für diesen Effekt glänzende Strumpfhosen.
Einen Moment noch!

Sie haben noch Produkte in Ihrem Warenkorb!

Bei einem Produkt in Ihrem Warenkorb sind nur wenige Stücke im Lager! 

Noch nicht das passende gefunden?

Noch nicht das Passende gefunden?

Zusätzlich empfehlen wir Ihnen gerne diese Produkte. 

Trends, Neuigkeiten & 20 CHF Gutschein sichern