Seite
1
Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren
Seite
1

Westen für Damen – der Hingucker für drunter und drüber

Westen für Damen sind in der Fashionbranche in aller Munde. Ärmellose Westen in Form der Fellweste, Strickweste oder Longweste für Damen gelten als Bereicherung für jeden Kleiderschrank. Hier liest du, wie sie drüber und sogar drunter ein cooles Outfit ergeben. Hast du Lust, diesen Trend für dich zu entdecken? Erfahre mehr über legere und elegante Kombinationen.

Alles Wissenswerte zum Trend-Thema Westen für Damen

Westen waren vor noch gar nicht allzu langer Zeit den Herren der Schöpfung vorbehalten. Im 17. Jahrhundert trugen Männer knielange Westen als Unterjacken. Ein Jahrhundert später reichte das Kleidungsstück nur noch bis zur Hüfte, bis es schliesslich etliche Jahrzehnte später von der Länge her an der Taille angekommen war. Diese Variante kennen wir alle heute noch: Es handelt sich dabei um die typische Anzugweste, die über einem Oberhemd und unter dem Jackett getragen wird.

Das schöne Geschlecht hatte bis zur Hippie-Mode in den 1960er- und 1970er-Jahren herzlich wenig mit Westen am Hut. Damals kam die Longweste für Damen gross heraus. Sie wurde über flatternden Blusen zusammen mit langen Ketten zu Jeans oder über weiten bodenlangen Kleidern getragen. Wie so oft in der Mode kommen Trends in regelmässigen Abständen immer wieder auf. So kannst du heute diese Westen-Kombinationsvariante wieder im Strassenbild entdecken. Hinzugekommen sind aber noch viele weitere Modelle der ärmellosen Westen wie beispielsweise die Fellweste, die Strickweste, die gesteppte Daunenweste sowie die elegante Weste für Damen in Schwarz. Welche Weste für dich und deinen Kleidungsstil die Passende ist, erfährst du im Folgenden.

Ultimative Tipps für die richtige Passform: Wie muss eine Weste sitzen?

Was du an diesem Kleidungsstück lieben wirst, ist die Bewegungsfreiheit im Bereich der Arme, und dass du bestimmte Körperpartien verdecken kannst, wenn du möchtest. Aus diesem Grund gibt es ein paar einfache Regeln zur Passform:

  • Der Armausschnitt muss weit genug sein, damit du bequem eine Bluse oder bei Outdoorwesten auch einen Pullover oder eine Jacke drunter ziehen kannst.
  • Die Schulterpartie sollte am Übergang zu den Armen komplett verdeckt sein. Andernfalls wirkt sie zu klein und lässt die Schultern optisch breiter erscheinen.
  • Bei Taillenwesten achte darauf, dass sie kurz über deine Hüfte reichen. Enden sie vorher, betonen sie die von Natur aus meist breiteste Körperstelle zusätzlich.
  • Eine Strickweste für Damen sollte nicht zu grob sein, da sie sonst am Oberkörper aufträgt und dich breiter wirken lässt, als du tatsächlich bist. Es sei denn, du trägst Size Zero.

Entscheidest du dich für eine Longweste für Damen von bekannten Marken wie Chiemsee oder Kangaroos, hast du alle Freiheiten, ausser, dass sie an deine Schulterbreite angepasst sein sollte.

Kombinationstipps: Was kann ich unter einer Weste anziehen?

„Wie kann ich eine Weste kombinieren?“, fragen sich viele Frauen tagtäglich auf der ganzen Welt. Hier findest du hilfreiche Anregungen, wie du deine Weste für Damen gekonnt in Szene setzen kannst:

  • Blusen sind generell ein beliebtes Stilelement für Westen aller Art. Zu gemusterten Ausführungen passen unifarbene Westen perfekt und umgekehrt.
  • Langarmshirts und Kleider sind grossartige Begleiter zu einer Strickweste oder einer Fellweste für Damen. Das feine Material des Shirts ist eine ideale Ergänzung zur gröberen Westenoptik. Vermeiden solltest du, unter diesen Westen einen Strickpullover zu tragen. Das erzeugt Volumen, wo eigentlich keines ist.
  • Pullover aus feinen Viskosemischungen oder Kaschmir passen unter leichte Daunen- oder Fleecewesten. Damit es nicht zu bunt wird, gilt auch hier der Mix aus unifarben und gemustert.
  • Tops zu Jeans- oder Lederwesten sind die richtige Wahl, wenn du es rockig magst. Die fehlenden Ärmel beider Kleidungsstücke haben einen ganz speziellen Reiz.

Bei sehr eng geschnittenen Stoffwesten für Damen kannst du auf das Untendrunter auch gern einmal verzichten oder lediglich einen BH tragen, wenn du es liebst, dich sexy zu kleiden. Achte in diesem Fall immer darauf, dass die Weste unter den Achseln sehr körpernah anliegt, damit du keine unerwünschten Einblicke gewährst.

Den trendigen Lagenlook kannst du ebenfalls mit einer Weste optimal umsetzen. Unten drunter ziehst du mehrere Kleidungsstücke wie Shirts, Blusen und Pullover in unterschiedlichen Längen an. Obendrüber folgt die Weste für Damen als krönender Abschluss. Bei der Longweste für Damen ist ein Gürtel, der deine Taille betont, ein zusätzlicher Hingucker. Diese Westenart eignet sich auch zum Druntertragen. In diesem Fall ist ein Pullover oder eine Jacke obenrum der Hauptakteur und die Enden der Longweste gucken als modisches Highlight hervor.

Steppwesten für Damen – der Siegeszug von der See in die Stadt

Fährst du gelegentlich an die Nord- oder Ostsee, sind dir bestimmt in den letzten Jahren die vielen gesteppten Daunenwesten aufgefallen. Sie schützen vor windigem Wetter und sehen gleichzeitig todschick aus. Kein Wunder also, dass es die Steppwesten für Damen aus den Feriendestinationen in das modische Erscheinungsbild der Städterinnen geschafft haben. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen hinsichtlich der Daunenstärke sowie mit und ohne Kapuze. Einige Modelle verfügen darüber hinaus über ein Innenfutter aus Fell. Die Fachwelt unterscheidet zwischen Sommer- und Winter-Steppwesten. Die leichten Sommervarianten kannst du ebenfalls wunderbar unter eine Stepp- oder Funktionsjacke ziehen. Du bastelst dir damit selbst ein doppeltes Innenfutter für deine Jacken, das dich zusätzlich wärmt.

Westen für Damen passen auch hervorragend zu einem eleganten Outfit

Mit einer Weste bist du ausser im Freizeitbereich auch zu exklusiven Anlässen perfekt gekleidet. Mit einer Longweste für Damen in Schwarz von Laura Scott beispielsweise kreierst du mit einem Maxirock, einer Seidenbluse, Pumps und edlem Schmuck ein elegantes Outfit. Darin bist du zu einem romantischen Dinner zu zweit, einem Theaterbesuch oder einer Geburtstagsparty eine überaus attraktive Erscheinung mit Gespür für Modetrends.

Einen Moment noch!

Sie haben noch Produkte in Ihrem Warenkorb!

Bei einem Produkt in Ihrem Warenkorb sind nur wenige Stücke im Lager! 

Noch nicht das passende gefunden?

Noch nicht das Passende gefunden?

Zusätzlich empfehlen wir Ihnen gerne diese Produkte. 

Trends, Neuigkeiten & 20 CHF Gutschein sichern