Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Das Sakko: stilvolles Must-have – und was dazu passt

Sie sind zu einem romantischen Dinner verabredet? Oder suchen Sie ein geschäftstaugliches Outfit, das weniger förmlich als ein Anzug, aber trotzdem gepflegt ist? Die ultimative Allzweckwaffe für solche Fälle ist ein schickes Sakko für Herren. Erfahren Sie hier, welche Sakkovarianten von elegant bis sportlich es gibt und wie Sie diese tragen können.


Material und Details: Was macht ein Herren-Sakko sportlich, was elegant?

Das v-förmige Revers und die mehr oder weniger stark betonten Schultern verleihen jedem Sakko eine stylishe Anmutung. Abgesehen davon gibt es erhebliche Unterschiede im Design, die sich bei einem Herren-Sakko für eine sportliche oder eine elegante Optik verantwortlich zeichnen.

Elegante Sakkos oderBusiness-Sakkossind in der Regel Teil eines Anzugs. Es gibt sie entweder komplett mit Hose oder als sogenannte Baukastensakkos, zu denen Hosen aus demselben Stoff separat erhältlich sind. Verbreitet sind hier feine Flachgewebe in Farben wie Grau, Dunkelblau und Schwarz. Also Materialien und Farben, die sich für die Hose ebenso gut wie für die Jacke eignen. Es gibt zwar Anzüge aus dickem Tweed, aber diese sind ausserhalb Grossbritanniens ein eher seltener Anblick.

Ein Sportsakko oderCasual-Sakkoist von Haus aus zum freien Kombinieren gedacht. Im Durchschnitt ist hier die Schulterkontur weicher und weniger streng. Ausser in glatten Qualitäten gibt es Herren-Sakkos der sportlichen Kategorie in einer grossen Auswahl an stärker strukturierten Stoffen. Für den Sommer kann Leinen oder Baumwolle in unregelmässiger Textilbindung sein. Herbstlich wirken zum Beispiel Jackets aus Cord und Flanell. Bei betont trendig gestalteten Modellen kommen ausgefallenere Materialien wie etwa körniger, aus verschiedenfarbigen Garnen gewebter Bouclé zum Einsatz. Extrem relaxt erscheinen Sakkos für Herren aus Jersey – dem Material, aus dem T-Shirts sind. Darüber hinaus warten modische Sakkos teilweise mit Details auf, die aus der Sportswear stammen. Das können offenkantige Säume sein oder Seitentaschen mit Reissverschlüssen.

Trachtensakkosstellen eine rustikale Spezialvariante dar. Zu den charakteristischen Elementen gehören hier Stoffe in Lederoptik, Horn- oder Metallknöpfe und Paspeltaschen. Die meisten Trachtensakkos verfügen nicht über ein Revers, sondern über einen Stehkragen.

Vom Hemd bis zu den Schuhen: Was passt zu welchem Sakko?

Bei einem Anzugsakko ist die Sache eindeutig: Es sieht optimal mit der dazugehörigen Hose aus. Möchten Sie eine Anzugjacke zur Abwechslung anderweitig kombinieren, ist Fingerspitzengefühl gefragt: Der Rest des Outfits darf nicht zu casual ausfallen, andernfalls wirkt das elegante Sakko schnell wie ein Fremdkörper. Verzichten Sie deshalb lieber auf Jeans, und wählen Sie beispielsweise zu einem dunkelgrauen Business-Sakko eine klassische dunkelblaue Stoffhose. Ein hellblaues Businesshemd und stylishe hell- oder rotbraune Loafer komplettieren das Ensemble.

Bei sportlichen Sakkos ist Ihr kreativer Spielraum wesentlich grösser. Hier sind abhängig von Jahreszeit, Anlass und Geschmack die unterschiedlichsten Variationen möglich. Lassen Sie sich durch diese Beispiele zu eigenen Ideen inspirieren:

Eine bewährtes Smart-Casual-Outfit für das Büro besteht aus einem Sportsakko, einem schlichten einfarbigen Hemd und einerChinoplus klassischenLoafernoder Schnürschuhen. Dies ähnelt der oben vorgestellten Kombination mit Business-Sakko – fällt jedoch dank des sportlichen Sakkos ein Stückchen lässiger aus. Übrigens: In der warmen Jahreszeit sind auch Hosen in hellen Farben erlaubt. Ausgesprochen cool und sommerlich sehen zum Beispiel weisse Chinos zu marineblauen oder grauen Jackets aus. Und im Winter ersetzen Sie die Chinos durch wärmere Cordhosen.

Noch sommerlicher ist die modische Verbindung aus einem Casual-Sakko, einem T-Shirt und schlichten, schmalenChinoshorts. Diese ist sicher nicht für das geschäftliche Umfeld geeignet, aber umso besser für einen entspannten Sommerabend im Strassencafé. Am besten klappt das Ganze mit Modellen aus betont sportlichen und/oder sommerlichen Materialien wie Leinen oder Baumwolljersey. Als Schuhwerk kommen unter anderem schlichte Canvas-Sneakers von Converse oder Bootsschuhe in Betracht.

Bewährt und beliebt sind Sportsakkos zuJeans. Sehr schön mit dem gröberen Denimstoff der Hose harmonieren Modelle aus ebenfalls stärker strukturierten Geweben. Für kühle Tage kommt hier als Erstes ein kerniges Tweed-Sakko in den Sinn: Der legere Look dieses Stoffs passt zu Jeans in dunklen und mittleren Blautönen gleichermassen. Möchten Sie das relaxte Erscheinungsbild unterstreichen, tragen Sie dazu einen feinen einfarbigen Pullover. Die optische Balance stellen Sie mit markanten und zugleich stilvollen Schuhen her, wie etwa Budapestern oder Chelsea Boots.

Und wie sieht es mit einer passenden Hose zum Trachtensakko aus? Für einen traditionellen Stil kommen hier Trachtenhosen oder –noch besser – Lederhosen in Erwägung. Fans eines modernen Trachtenlooks greifen zu Jeans.

Layering im Herbst und Winter: Welche Jacke über dem Sakko?

Bei frostigem Wetter ist es mit einem Sakko alleine draussen zu kühl. Doch was passt darüber? Zum Anzug ist ein klassischer Wollmantel eine sichere Bank. Mit einem Smart-Casual-Outfit harmonieren in der Regel lange Jacken besser. Dabei gibt es verschiedene Optionen: Absolut wintertauglich ist ein Sportsakko im Zusammenspiel mit einer darüber getragenenDaunenjacke. Vor allem auf den Strassen Italiens ist diese Variante oft zu sehen. Perfekt sind schlichte einfarbige Modelle ohne auffällige Details, die das Sakko gerade bedecken. Ist es weniger kalt, bietet sich mit einem Fieldjacketeine mögliche Alternative. Ein authentisches Modell in einem typischen Farbton wie Marineblau oder Olivgrün verleiht dem gesamten Outfit ein trendiges Military-Flair. Und für die Liebhaber von Wolljacken kommt eineCabanjackein Betracht. Mit ihrer Mischung aus Sportlichkeit und Eleganz ist dieser Jackentyp wie geschaffen für einen gehobenen Casual-Look.

Sie haben unseren Shop besucht und keinen passenden Artikel gefunden?

Da wir stets bestrebt sind, uns für Sie kontinuierlich zu verbessern, ist Ihre Meinung für uns wichtig.

Wie zufrieden waren Sie mit unserem Shop?
Noch nicht das Passende gefunden?
Wir empfehlen Ihnen gerne folgende Produkte.
Trends, Neuigkeiten & 20 CHF Gutschein sichern