Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Sportschuhe für Herren – das richtige Modell für Ihren Lieblingssport

Mehr Spass beim Sport – ausser funktionaler Sportbekleidung sind dafür die richtigen Schuhe unerlässlich. Welche speziellen Merkmale die verschiedenen Arten von Sportschuhen für Herren aufweisen, erfahren Sie hier.


Ob flotte Laufrunde, spannendes Tennismatch oder Freihanteltraining im Fitnessstudio – was haben alle diese sportlichen Aktivitäten gemeinsam? Es kommt nicht zuletzt auf eine optimale Kraftübertragung vom Fuss auf den Boden an. Erst das richtige Schuhwerk mit ausreichendem Grip gibt Ihnen die notwendige Sicherheit bei den typischen Bewegungsabläufen. Dabei werden für die verschiedenen Disziplinen jeweils spezielle Sportschuhe für Herren offeriert. Der Grund: Die Anforderungen sind extrem unterschiedlich. Sie reichen von der optimalen Unterstützung der Abrollbewegung zu bis zu einer hohen Stabilität.

Laufschuhe: flinke Kilometerfresser mit ergonomischer Dämpfung

Beispiel Laufen: Hier geht es – abgesehen von einer gelegentlichen weichen Kurve – ausschliesslich vorwärts. Moderne Laufschuhe von Marken wie New Balance und ASICS sind exakt auf dieses Bewegungsmuster zugeschnitten. Die Sohlen bieten eine hohe Flexibilität in Querrichtung, sodass der Fuss ungehindert abrollen kann. Gleichzeitig führt der Schuh den Fuss in Längsrichtung. Bei Sportschuhen für Herren für das Laufen und Joggen haben Sie darüber hinaus die Wahl zwischen verschieden stark gedämpften Modellen. Dabei gilt die Faustregel: Umso länger die Strecke, umso höher das Körpergewicht und umso geringer die Lauferfahrung, desto besser sollte die Dämpfung sein. Umgekehrt können beispielsweise geübte Amateure für kürzere, schnelle Strecken auf einen geringer gedämpften Schuh zurückgreifen. Und weil die Schuhe und Füsse im Idealfall eine harmonische Einheit ergeben, sind Laufschuhe als Neutralschuhe und Stabilitätsschuhe erhältlich. Erstere eignen sich, falls Sie eine normale Fussstellung besitzen. Sportschuhe für Herren mit einer Pronationsstütze kommen für Läufer in Betracht, die beim Abrollen mit dem Fuss überpronieren, also zu stark nach innen knicken.

Fitnessschuhe – die Profis für Krafttraining und Functional Fitness

Lange Zeit war das Training an Kraftmaschinen en vogue, aktuell erlebt das Training mit freien Gewichten eine Renaissance. Und wer bei stehend ausgeführten Übungen mit der Langhantel oder Kurzhanteln ein gewisses Gewichtslevel überschreitet, weiss: Standsicherheit ist hier das A und O. In diesem Metier glänzen spezielle Fitnessschuhe und Trainingsschuhe von Labels wie Under Armour. Sie verfügen über vergleichsweise feste Sohlen, die beispielsweise bei Kniebeugen mit der Langhantel wenig nachgeben. Sportschuhe für Herren dieser Kategorie weisen typischerweise widerstandsfähige, wenig dehnbare Upper auf. Diese spielen ihre Vorteile aus, wenn hohe Quer- oder Längsbelastungen auftreten – wie etwa bei bestimmten Fitnessübungen am Kabelzug. Ausserdem erhalten Sie bei Bedarf Modelle mit speziellen Features. Trainieren Sie gerne mit Kettlebells? Diese Art des Krafttrainings lässt sich im Sommer auch im Freien auf einer Wiese durchführen. Für diesen Fall sind Fitnessschuhe mit gröberen Profilen ratsam, die auf Rasen optimalen Halt generieren.

Schuhe für Tennis, Hand- und Basketball: dynamischer Auftritt

Wiederum anders sieht das Anforderungsprofil bei Schuhen für die Ballsportarten Basketball, Volleyball und Handball sowie bei Tennis aus. Vor allem beim Basketball und Tennis spielt eine gute Dämpfung eine grosse Rolle, die lange Schritte und Sprünge abfedert. Gleichzeitig sollen Sportschuhe für Herren für diese Sportarten schnelle Richtungswechsel erlauben – im Gegensatz zu einem Laufschuh. Ein weiteres typisches Merkmal vieler Basketballschuhe ist der hohe Schaft, der die Knöchel schützt und vor allem grossen und schweren Spielern so zusätzliche Stabilität gewährt. Zu guter Letzt finden Sie bei diesen Sportschuhen für Herren Varianten mit unterschiedlichen Sohlen, abhängig davon, ob Sie diese draussen oder in der Halle einsetzen möchten. So punkten Basketballschuhe für die Halle mit einem feinen Profil aus einer eher weichen Gummimischung, das auf den glatten Sportböden exzellent haftet.

Fussballschuhe: Stollen für sicheren Grip auf verschiedenen Böden

Auch beim Fussball steht hoher Grip im Zentrum des Interesses. Und bei keinem anderen Sport gibt es ähnlich viele unterschiedliche Sohlentypen – denn jeder Untergrund erfordert eine andere Sohlenkonstruktion. Grundsätzlich lassen sichFussballschuhefür draussen in drei Gruppen mit unterschiedlich gestalteten Nocken einteilen:

  • Rasenfussballschuhesind für den Einsatz auf natürlichem Rasen ausgelegt. Diese erhalten Sie in zwei verschiedenen Varianten, erkennbar an jeweils zwei Buchstaben: Fussball-Sportschuhe für Herren mit dem Kürzel FG sind für „Firm Ground“, also einen festen, trockenen Boden optimiert. SG kennzeichnet Schuhe für weichen und feuchten „Soft Ground“.
  • Kunstrasenschuhetragen die Kennung AG, was für „Artificial Ground“ steht.
  • Als Hartplatzschuhe eignen sich Modelle der Kategorie MG (Multi-Ground), aber auch FG/AG-Schuhe aufgrund ihrer kleinen, harten Nocken.

Ausserdem sind nochHallenfussballschuhevertreten. Diese Sportschuhe für Herren bringen entweder spezielle Nocken für Teppichrasen oder ein feines Profil für glatte Hallenböden mit.

Outdoor-Schuhe: robustes Schuhwerk für Abenteuer im Freien

Sie entspannen sich gerne bei aktiven Unternehmungen in der freien Natur? In diesem Fall sind widerstandsfähige und zugleich komfortable Sportschuhe für Herren gefragt, die optimale Trittsicherheit auf losen Untergründen garantieren. Ihnen steht ein breites Spektrum unterschiedlicher Modelle zur Verfügung: Für kurze Ausflüge und einfaches Gelände kommen niedrig geschnitteneOutdoorschuheinfrage, die nicht nur optisch eine Verwandtschaft mit Laufschuhen aufweisen. Der wesentliche Unterschied zu diesen besteht in einer robusteren Konstruktion. Für schwieriges Gelände und längere Touren darf es „mehr Schuh“ sein. Hier liegen Sie mit einem Wanderstiefelmit (mittel-)hohem Schaft richtig. Dieser schützt die Knöchel vor spitzen Steinen und reduziert die Gefahr des Umknickens. Übrigens: Hiking Boots eignen sich ebenfalls vorzüglich als solide Winterstiefel in der Stadt.

Trends, Neuigkeiten & 20 CHF Gutschein sichern