Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Blumentopf – vielseitiges Hilfsmittel für Ihre Pflanzprojekte drinnen und draussen

Ein Blumentopf oder Blumenkasten ist eine gute Möglichkeit, einzelne Pflanzen in Haus und Garten zu kultivieren und zu präsentieren. Je nach Einsatzgebiet erhalten Sie verschiedene Modelle für Blumen, Kräuter und Gemüse.


Mit einem Blumentopf ist es leicht, Ihren grünen Daumen unter Beweis zu stellen. Diese Behälter finden Sie im Handel in vielen verschiedenen Grössen und Formen.

Blumentöpfe – attraktive Pflanzbehälter in angesagten Designs

Der klassische Blumentopf ist leicht kegelförmig aufgebaut mit breiter Oberseite und schmalerer Standfläche. Neben dieser konischen Form erhalten Sie zudem eckige, zylindrische oder halbrunde Modelle. Durch diese umfassende Auswahl an Grössen und Formen sowie einer breiten Palette an Farben und Mustern finden Sie im Handumdrehen passende Variationen für Fensterbänke, Beistelltische oder einen Wintergarten.

Die einzelnen Produkte unterscheiden sich neben ihrer Form und Farbe in einigen weiteren Punkten.

Blumentopf – gängige Materialien

Klassische Blumentöpfe, Kästen und Pflanzschalen bestehen in der Regel aus Terrakotta, einer Art unglasierter Ton. Daher stammt auch ihre rotbraune Farbe. Andere Modelle sind aus robustem, wetterfestem Kunststoff gearbeitet. Dazu kommen interessante Varianten mit einem Korpus aus Holz oder Flechtwerk. Für die Wasserfestigkeit besitzen sie eine Innenhülle aus Kunststofffolie.

Welche Blumentöpfe Sie verwenden, ist Geschmackssache. Tonbehälter punkten mit ihrer rustikalen, natürlichen Optik, während Sie Kunststoffprodukte mit vielen geschmackvoll gestalteten Oberflächen bestellen können.

Gewicht der Töpfe und Kästen

Ein weiterer Unterschied besteht beim Gewicht. Blumentöpfe aus Ton sind wesentlich schwerer. Auf diese Art haben sie einen stabileren Stand. Andererseits lassen sich die leichteren Kunststofftöpfe einfacher transportieren.

Mit Loch oder ohne

Um Ihnen die Blumenpflege zu erleichtern, weisen die meisten Töpfe für Blumen und Kräuter ein Loch auf der Unterseite auf. Dadurch kann überschüssiges Giesswasser abfliessen, sodass die Pflanzen nicht dauerhaft in der Nässe stehen. Bei Blumenkästen gibt es Varianten mit und ohne Abflusslöcher/n. Einige Bauarten wie Balkonkästen sind geschlossen und besitzen vorgesehene Stellen am Boden, an denen Sie bei Bedarf Löcher hineinstanzen können.

Ob Sie ein offenes oder geschlossenes System benötigen, hängt von der jeweiligen Pflanzenart und ihren Bedürfnissen ab. Oleander erfordert zum Beispiel dauerhaft einen feuchten Wurzelballen. Küchenkräuter bevorzugen dagegen einen eher trockenen Standort.

Blumentöpfe für Ihre grüne Oase im Zimmer

Möchten Sie Ihre Wohnung lebendiger gestalten, wirken Zimmerpflanzen wahre Wunder. Bereits einige Töpfe auf der Fensterbank beleben spürbar das Ambiente. Noch mehr Abwechslung erhalten Sie mit verschiedenen Pflanzsystemen:

  • Blumentöpfe mit Seilkonstruktion zum Aufhängen
  • Ständer und Halterungen zum leichten Tragen der Blumentöpfe
  • Geräumige Tontöpfe und Tröge zum Aufstellen grosser Zimmerpflanzen auf dem Boden

Darüber hinaus erleichtert Ihnen gut durchdachtes Zubehör den Umgang mit den Topfpflanzen. Zu diesen nützlichen Extras gehören:

  • Untersetzer und -teller zum Auffangen des Giesswassers
  • Schicke Übertöpfe zum zusätzlichen Dekorieren der Blumentöpfe
  • Rolluntersetzer zum mühelosen Verschieben grosser und schwerer Blumenkübel
  • Mini-Gewächshäuserfür die Anzucht von Pflanzen auf der Fensterbank

Noch eine Spur luxuriöser gelingt das Aufziehen von Blumen, Grünpflanzen und Kräutern in einem Blumentopf mit Bewässerungssystem. Diese Modelle nutzen Sie am besten mit einem speziellen Pflanzgranulat. Es besteht aus Tonkörnern, die das Wasser speichern und fein dosiert an die Wurzeln abgeben. Durch den Wasserstandsanzeiger am Topf sehen Sie genau, wann es wieder Zeit zum Giessen ist.

Blumentopf & Co. für Balkon, Terrasse und Garten

„Lass Blumen sprechen“, heisst es. Blumenkästen und -töpfe mit duftenden Zierpflanzen sind eine wunderschöne Gartendekoration. Sie fallen durch ihre elegante oder ungewöhnliche Formensprache direkt ins Auge und begeistern zusätzlich durch die bunten Blütenfarben der Pflanzen. Durch diesen natürlichen Schmuck kommen Gartenmöbel & Balkonmöbel gleich noch einmal so eindrucksvoll zur Geltung.

Für den Einsatz im Freien sind folgende Varianten besonders ratsam:

  • Hochbeete in komfortabler Höhe zum rückenschonenden Anbau von Blumen, Gemüse und Küchenkräutern
  • Rechteckige und quadratische Pflanzkästen als Einfassung von Einfahrten oder Umrandung für die Terrasse
  • Blumenkübel mit integriertem Rosenbogen für eine romantische Überdachung von Gartenpforte oder Fusswegen

Gemüse aus dem Blumenkasten

Gemüse selbst anzubauen macht Spass und bringt jede Menge Frische auf den Esstisch. Grosse Blumentöpfe oder längliche Blumenkästen eignen sich hervorragend für viele bekannte Sorten. Am genügsamsten sind Kräuter wie Schnittlauch, Petersilie, Thymian oder Rosmarin. Diese würzigen Büsche wachsen bereits in kompakten Töpfen und Schalen. Für Tomaten, Paprika, Radieschen oder Salat kommen hohe Blumenkästen und Pflanzkübel infrage. Und wenn Sie Appetit auf etwas Süsses haben, lassen Sie sich von den Früchten der Hängeerdbeeren in der Wandhalterung oder frischen Heidelbeeren aus dem Balkonkasten verwöhnen.

Um Ihnen den Umgang mit Obst- und Gemüsepflanzen zu erleichtern, ergänzen Sie Blumenkasten und Töpfe mit zusätzlichen Hilfsmitteln wie:

  • Einem stabilen Pflanztisch zum Umtopfen und Pflegen der Pflanzen
  • Schutzhüllen und Überdachungen für Tomaten und andere Gewächse, die im Trockenen gedeihen
  • Pflanzkästen mit Spalier für rankende Pflanzen wie Erbsen oder Buschbohnen

Blumentöpfe auf dem Balkon

Auf dem Balkon haben Sie in der Regel wenig Stellflächen für geräumige Blumentöpfe parat. Sehr schön sieht es aus, wenn Sie stattdessen das Balkongeländer mit Blumen verzieren. Sie können die handelsüblichen Balkonkästen nutzen oder besondere Blumentöpfe mit Rinne am Boden. Mit dieser Aussparung lassen sich sie Blumenkästen direkt auf das Geländer setzen. Durch das Gewicht von Pflanzen und Erde bleiben sie dort selbst bei windigem Wetter fest an ihrem Platz.

Eine andere Möglichkeit bieten Ihnen Pflanzregale und Pflanzenständer mit mehreren Ebenen. So nutzen Sie die Höhe Ihres Balkons und verwandeln ihn auf diese Art in ein kleines, grünes Paradies. Ausser Blumen gelingt damit auch das Anbauen von Obst und Gemüse. Durch das Angebot an niedrig wachsenden Sorten können Sie auf dem Balkon sogar Obstbäume und Beerensträucher in einem grossen Blumentopf aufstellen.

Trends, Neuigkeiten & 20 CHF Gutschein sichern