Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Küchenmöbel – kleine Helfer beim Kochen, Vorbereiten und Anrichten Ihres Dinners

Kochen und gut Essen nimmt wieder einen grösseren Stellenwert ein, die Küche ist kein funktionaler Arbeitsraum mehr, sondern eine kleine Wellnessoase: Hier wird Kochkunst zelebriert, Genuss zur Kunstform erhoben. Mit den passenden Küchenmöbeln schaffen Sie das optimale Umfeld für Ihr perfektes Dinner. Gehen Sie auf Entdeckungsreise – der ideale Kocharbeitsplatz ist nur einen Mausklick entfernt!

Die Küche ist Ihr kommunikativer Lebensmittelpunkt

Bis zur Mitte des letzten Jahrhunderts war die Küche der zentrale Raum des Hauses, in dem nicht nur gekocht und gegessen, sondern auch verweilt wurde. Die gute Stube, das Wohnzimmer, war für die besonderen Anlässe vorgesehen. Für einige Jahrzehnte war die Küche dann eher ein nüchterner Arbeitsraum. Doch die Küche als kommunikativer Treffpunkt erlebt eine Renaissance. Küchen sind heute Werkstatt, der Ort, an dem das Kochen in all seinen Facetten zelebriert wird und Begegnungsstätte für Familie und Freunde. Grosse, repräsentative Wohnküchen mit viel individuellem Charme erfreuen sich wachsender Beliebtheit.

Welche Küchenmöbel brauche ich für meine Küche und wie richte ich meine Küche ein?

Die Einrichtung und Gestaltung Ihrer Küche ist eine langfristige Investition. Küchenmöbel und auch Elektrogeräte sind auf die tägliche Benutzung ausgelegt und entsprechend robust. Die Lebensdauer einer modernen Küche beträgt rund 15 Jahre, bei pfleglicher Behandlung auch durchaus länger. Trotzdem kann es sein, dass Sie Ihre Küche komplett neu planen möchten, bestimmte Elemente austauschen, die Küche altersgerecht gestalten oder erweitern wollen. Unter Umständen brauchen Sie auch nur eine neue Arbeitsplatte oder ein neues Küchenbuffet. Inspirationen für Ihre Traumküche:

  • Eine Küchenzeile ist die ideale Lösung, wenn Sie alle wichtigen Küchenmöbel und Elektrogeräte an einer Wand unterbringen möchten. Küchenzeilen sind auch für sehr kleine oder schmale Küchen geeignet oder können in grossen Wohnküchen um weitere Küchenmöbel ergänzt werden.
  • Ein Küchenschrank oder mehrere Küchenschränke können Ihre Küche ideal ergänzen. So sind zum Beispiel schmale Apothekerschränke wahre Stauraumwunder, die selbst nicht viel Platz beanspruchen. In Ihrer Küche ist noch Platz nach oben? Küchenhängeschränke und Eckhängeschränke erweitern Ihre Unterbringungsmöglichkeiten für Geschirr, Glas oder Vorräte.
  • Küchenbuffet und Anrichten sind dekorative und praktische Elemente in Ihrer Küche. In einem Küchenbuffet können Sie im Vitrinenaufsatz besonders hübsche Stücke, wie zum Beispiel Ihre edlen Weingläser unterbringen, im unteren Teil finden das Geschirr oder auch Töpfe ihren Platz. In den Schubladen verstauen Sie Besteck und Kochbesteck. Anrichten oder Sideboards sind heute in vielen Varianten erhältlich und bieten Ihnen viel Stauraum und eine zusätzliche Arbeitsplatte. Offene Anrichten können Sie auch als Raumtrenner zwischen Küche und Essbereich benutzen.
  • Küchenregale sind unverzichtbar, wenn Sie in Ihrer Küche zusätzliche Ablageflächen brauchen. Ein kleines Gewürzregal in der Nähe des Herdes verkürzt zum Beispiel Ihre Wege beim Kochen.
  • Auch Küchenwagen machen die Wege in der Küche kürzer: In einem Küchenwagen können Sie zum Beispiel frisches Obst und Gemüse, Öl und Essig unterbringen. Zum Kochen platzieren Sie den Küchenwagen neben dem Herd, haben alles griffbereit und können die Arbeitsfläche zum Vorbereiten und Anrichten der Speisen nutzen.
  • Ideale Ergänzung zu Ihren Küchenmöbeln sind in der Wohnküche zum Beispiel Eckbänke und Eckbankgruppen – hier lässt es sich vorzüglich tafeln.

Wie hoch sind Küchenmöbel – eine Frage der Ergonomie

Wie hoch Ihre Küchenmöbel ausfallen, sollten Sie nicht dem Zufall überlassen. Denn eine gute Ergonomie in der Küche ist unerlässlich, da Sie hier jeden Tag arbeiten wollen:

  • Die individuelle Arbeitshöhe wird anhand Ihrer Ellenbogenhöhe ermittelt. Als Richtwert gilt: Die Arbeitsplatte sollte sich zwischen zehn und 15 Zentimeter unter dem abgewinkelten Ellenbogen befinden.
  • Verschiedene Arbeitsbereiche benötigen unterschiedliche Arbeitshöhen: So darf der Kochbereich tiefer liegen, der Spülbereich sollte erhöht sein.
  • Zwischen Arbeitsplatte und Küchenoberschrank sollte mindestens 50 Zentimeter Platz sein. Hängeschränke und Regale sollten aber auch nicht zu hoch hängen – Sie sollten die Regalböden ohne übermässiges Strecken erreichen können.

Wie reinigt man Küchenmöbel und was muss ich bei der Pflege meiner Küchenmöbel besonders beachten?

Ihre Arbeitsplatten werden in der Küche am meisten beansprucht. Um lange Freude an der Arbeitsplatte zu haben, sollten Sie auftretende Verschmutzungen immer sofort reinigen. Benutzen Sie die Arbeitsplatte nicht zum Schneiden und stellen Sie keine heissen Pfannen oder Töpfe auf Ihre Platten. Zum Reinigen ist es ratsam, handelsübliche Reinigungsmittel oder einfach Spülmittel zu verwenden. Glasplatten können Sie mit einem Glasreiniger strahlend schön bekommen. Kunststein und Beton sollten Sie regelmässig imprägnieren und mit einem speziellen Steinreiniger pflegen. Holzarbeitsplatten müssen mit einem Pflegeöl behandelt werden. Die Fronten Ihrer Küche sollten Sie regelmässig feucht wischen. Verwenden Sie auch hier stets sanfte Reinigungsmittel ohne Scheuerpartikel, die die Oberfläche schonen.

Wie lange erhalte ich Garantie auf meine Küchenmöbel?

Sie erhalten bei QUELLE drei Jahre Qualitätsgarantie. Doch wenn Sie Ihre Küchenmöbel pfleglich behandeln, werden Sie sehr viel länger Freude an ihnen haben, schliesslich sind Küchenmöbel für die tägliche Arbeit unter Volldampf in der Küche gemacht.

Sie haben unseren Shop besucht und keinen passenden Artikel gefunden?

Da wir stets bestrebt sind, uns für Sie kontinuierlich zu verbessern, ist Ihre Meinung für uns wichtig.

Wie zufrieden waren Sie mit unserem Shop?
Noch nicht das Passende gefunden?
Wir empfehlen Ihnen gerne folgende Produkte.
Trends, Neuigkeiten & 20 CHF Gutschein sichern