Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Bitte Platz nehmen: bequeme, stylische Sessel für Ihre Wohnung

Zu mehreren als eigenständige Sitzgruppe oder als Ergänzung zum Sofa: Sessel sind aus den meisten Wohnzimmern nicht wegzudenken und die perfekten Sitzmöbel, um zu lesen oder fernzusehen. Egal, ob Sie Ihre Wohnung neu einrichten oder einen alten Sessel durch einen neuen ersetzen möchten: Hier erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Sesseltypen, um Ihnen die Auswahl zu erleichtern.

Höher als der Durchschnitt: Sessel für den Essbereich

Auch wenn die meisten beim Wort Sessel zuerst an ein gemütliches Polstermöbel für das Wohnzimmer denken: So einfach ist die Sache nicht. Was einen Sessel ausmacht, sind vor allem die Armlehnen und die bequeme Polsterung. Das Ganze gibt’s aber auf Wunsch auch in höherer Baumform: Sogenannte Cocktail- und Esszimmersessel haben eine Sitzhöhe von im Mittel 45 Zentimetern. Damit sind sie nicht für das Wohnzimmer gedacht, sondern für den Esstisch. In ein gediegenes Ambiente passen zum Beispiel schlichte Cocktailsessel, höhenverstellbare Modelle mit Tulpenfuss umgibt ein futuristisches Flair.

Wesentlich verbreiteter sind jedoch niedrige Ausführungen. Sehr wahrscheinlich wissen Sie schon, ob Sie auf der Suche nach einem modernen oder klassischen Modell sind. Entdecken Sie jetzt die beliebtesten Varianten aus beiden Kategorien und finden Sie heraus, welche zu Ihnen passt.

Eindrucksvolle Design-Statements: moderne Wohnzimmersessel

Moderne Einzelsessel zeichnen sich durch ihre schlichte Formensprache und den Verzicht auf Schnörkel aus. Der Vielfalt tut das keinen Abbruch: Von kantig bis hin zu rund ist alles möglich. Kubisch gestaltete Sessel gibt es schon seit den 1920er-Jahren. Typisch bei diesen puristischen Modellen sind schlichte Metallfüsse oder eine bodennahe Ausführung. Sie fügen sich perfekt in ein modernes Wohnumfeld ein und kommen am besten im Zusammenspiel mit Sofas aus der jeweils gleichen Serie zur Geltung.

Sessel in skandinavischem Design fallen ebenfalls schlicht und geradlinig aus, wirken jedoch im Schnitt leichter und filigraner. Dazu tragen beispielsweise die typischen Holzfüsse bei, die auch bei anderen Möbeln im skandinavischen Stil zu finden sind. Mit dem Mix aus moderner Grundform und dezenten klassischen Elementen harmonieren sie mit einem modernen Wohnstil ebenso wie mit einem schlicht ausfallenden Shabby Chic.

Stilistische Grenzgänger sind Loungesessel im Retro-Style. Die Formen dieser bequemen Polstermöbel stammen in der Regel aus den 1950er-Jahren. Dieser sogenannte Mid-Century-Stil ist bereits eindeutig modern und wirkt aus heutiger Perspektive zugleich ein wenig nostalgisch. Möbel in diesem Stil lassen sich prima mit ähnlich gestalteten Sofas kombinieren. Aufgrund ihrer optischen Eigenständigkeit geben sie aber auch schöne Solitäre ab. Wie wäre es zum Beispiel mit einem einzelnen Retro-Sessel als Eyecatcher vor einem strengen, quaderförmigen Sofa?

Kein Ausflug in die Welt der modernen Sitzmöbel wäre komplett ohne den Sitzsack,eine Kreation der späten 1960er-Jahre. Diese Sitzmöbel sind herrlich unkompliziert und heute vor allem in Kinderzimmern anzutreffen. Dort erweist sich vor allem ihr geringes Gewicht als Vorteil: Wird Platz zum Spielen gebraucht, kommen die Sitzsäcke einfach in die Ecke!

Stilvolle Klassiker: traditionelle Sessel von rustikal bis elegant

Der Urtyp aller klassischen Wohnzimmermöbel ist der aus England stammendeChesterfield-Sessel mit charakteristischer Knopfheftung. Der britische Einfluss ist unverkennbar: Vor allem als Ledersessel wirken sie, als wären sie dem Landsitz eines englischen Adels entsprungen. Sie sind die perfekten Sitzmöbel für eine Einrichtung im Kolonialstil oder englischen Landhausstil. Die weiteren Zutaten für diesen Stil? Tische und Möbel aus dunklen Hölzern sind ein Muss, ebenso wie gemusterte Wohndecken und Vorhänge. Typisch britisch wird’s mit einem Mustermix, bei dem florale Muster und Karos im selben Raum vorkommen – aber in harmonierenden Farben! Chesterfieldsessel sind als niedrige Armlehnsessel und als hohe Ohrensessel erhältlich.

Aber nicht jeder Ohrensessel ist ein Chesterfield-Sessel. Wenn Sie die gemütliche, klassische Grundform mit hoher Lehne, aber ein anderes Design bevorzugen, haben Sie ebenfalls eine grosse Auswahl. Eher rustikal wirken Ohrensessel mit Karomuster, romantisch solche mit floral gemusterten Bezügen. Schlichte Ohrensessel mit modernem Einschlag sind mit einfarbigen Bezügen ausgestattet. Ein Bestseller sind hier Modelle mit einem Bezug aus Mikrofaser. Deren samtartige Oberfläche verleiht den Sitzmöbeln eine elegante Anmutung, zugleich ist das Material robust und pflegeleicht.

Bequeme Spezialisten: Relax-, Fernseh- und Massagesessel

Sind Sie auf der Suche nach einem besonders bequemen Modell? Hier schlägt die Stunde der Spezialisten unter den Sesseln. So finden Sie beispielsweise bei Fernsehsesseln von Marken wie sit&more eine verstellbare Lehne. Optional sind viele Modelle mit einer Fernbedienung und einer Aufstehhilfe lieferbar. Verwandt mit den Fernsehsesseln sind Relaxsessel, die unter anderem von INOSIGN erhältlich sind. Deren wesentliches Merkmal ist die ausklappbare Fussstütze. Zusammen mit einer verstellbaren Rückenlehne wird so aus dem Sessel auf Wunsch eine komfortable Liege zum Entspannen. Apropos entspannen: Wie wäre es mit einer Massage? Auf Knopfdruck bietet Ihnen diese ein Massagesessel, in dem kräftige Elektromotoren ihr Werk verrichten. Heutige Modelle überzeugen durch eine unglaubliche Funktionsvielfalt und verschiedene Massagearten: Wählen Sie bei den Topmodellen unter einer Klopf-, Knet- oder Rollmassage oder einer Shiatsu-Massage!

Sie haben unseren Shop besucht und keinen passenden Artikel gefunden?

Da wir stets bestrebt sind, uns für Sie kontinuierlich zu verbessern, ist Ihre Meinung für uns wichtig.

Wie zufrieden waren Sie mit unserem Shop?
Noch nicht das Passende gefunden?
Wir empfehlen Ihnen gerne folgende Produkte.
Trends, Neuigkeiten & 20 CHF Gutschein sichern